9. Europäische Hochschulmeisterschaften im Rudern

9. Europäische Hochschulmeisterschaften im Rudern: Die Leibniz Universität Hannover und der HRV richten die größte europäische Studierendenregatta aus.

Auslage – und los! Vom 9. bis 12. September wird das Nordufer des Maschsees zum Treffpunkt der studierenden Top-Athletinnen und Athleten Europas: Mitten im Herzen der Niedersächsischen Landeshauptstadt bieten die Europäischen Hochschulmeisterschaften im Rudern (EUC Rudern) ein Sportevent der Spitzenklasse. Mit einem Rekordmeldeergebnis kämpfen bei der bislang größten europäischen Studierendenregatta rund 600 Athletinnen und Athleten von 80 Universitäten aus 18 Nationen in den verschiedenen Bootsklassen um 21 Titel.

Insgesamt neun Boote aus Hannover haben sich für die Teilnahme qualifiziert – darunter auch das Flaggschiff einer jeden Regatta, der Männer-Achter. Mit 17 Athleten und 9 Athletinnen stellt die Leibniz Universität Hannover die größte Universitäts-Mannschaft. Darunter auch Sportlerinnen und Sportler aus den Mitgliedsvereinen des HRV mit internationaler Wettkampferfahrung, die die Hannoveraner Boote auf Medaillenkurs bringen sollen.

200 Volunteers unterstützen die Organisation der Veranstaltung. An vier Tagen wollen die hiesigen Studierenden den Wissenschaftsstandort Hannover als sportliche, lebenswerte Stadt den internationalen Gästen näher bringen. Als Treffpunkt für sportliche und interkulturelle Begegnungen dient an den Veranstaltungstagen vom 9. bis 12. September der RuderCAMPUS am Nordufer des Maschsees. Der Austragungsort verspricht aufgrund seiner zentralen Lage und kurzen Wege großen Zuschauerzuspruch und eine einzigartige Atmosphäre. Für die Teilnehmenden und Zuschauer wird auf der Flaniermeile neben spannenden Rennen ein buntes Rahmenprogramm geboten. Die Final-Rennen finden am Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr umrahmt von Teampräsentationen und mitreißender Moderation statt

Ausrichter der EUC Rudern ist das Zentrum für Hochschulsport der Leibniz Universität Hannover in Kooperation mit dem Hannoverschen Regattaverband. Unterstützt wird das Organisationskomitee durch die Landeshauptstadt Hannover, den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband sowie den Deutschen Ruderverband. Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung fördert die Veranstaltung.

 

Tags:,