Nds. Wanderrudertreffen 2017 – Absage

Das diesjährige Niedersächsische Wanderrudertreffen, das für den 29. September bis 1. Oktober in Hannover geplant war, muss leider aufgrund zu niedriger Anmeldezahlen abgesagt werden. Ruderinnen und Ruderer, die bereits ihren Teilnahmebeitrag mit der Anmeldung überwiesen hatten, erhalten diesen in den kommenden Tagen zurück. Der Hannoversche Regattaverband als Ausrichter bedauert diese Entscheidung, die aber unter anderem zur Abwendung finanziellen Risiken unabwendbar war.

Der Hannoversche Regattaverband (HRV) hat einen neuen Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung am 31. März 2016 wurde Rolf-Dieter Mummenthey von der Rugm. Angaria einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. „ErDe“ Mummenthey gehörte dem Vorstand bereits seit 2010 als stellvertretender Vorsitzender an. Der bisherige Vorsitzende Christian Held (DRC) trat nach zehn Jahren nicht mehr für den Chefposten an; er sowie Sebastian Krohne (HRC) sind nun die beiden neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Neuer Schatzmeister ist Frank Spöhnemann (HRC), Schriftwart bleibt Susanne Imhof (HRC).

9. Europäische Hochschulmeisterschaften im Rudern

9. Europäische Hochschulmeisterschaften im Rudern: Die Leibniz Universität Hannover und der HRV richten die größte europäische Studierendenregatta aus.

Auslage – und los! Vom 9. bis 12. September wird das Nordufer des Maschsees zum Treffpunkt der studierenden Top-Athletinnen und Athleten Europas: Mitten im Herzen der Niedersächsischen Landeshauptstadt bieten die Europäischen Hochschulmeisterschaften im Rudern (EUC Rudern) ein Sportevent der Spitzenklasse. Mit einem Rekordmeldeergebnis kämpfen bei der bislang größten europäischen Studierendenregatta rund 600 Athletinnen und Athleten von 80 Universitäten aus 18 Nationen in den verschiedenen Bootsklassen um 21 Titel.