Die Ruder-Bundesliga ist zurück!

Nach mehrjähriger Pause legen sich beim diesjährigen Maschseefest endlich wieder die Ruderer der 1. Bundesliga in die Riemen. Bei der dritten Regatta der laufenden Saison gehen am 3.8. auch die Lokalmatadoren vom TÜV NORD-Maschseeachter und vom Göing-Frauenachter an den Start.

Dahinter verbirgt sich der Bundesliga-Achter des Hannoverschen Ruder-Clubs (HRC) bzw. des Deutscher Ruderclub (DRC) und der Rugm Angaria Hannover.

Gestartet wird in der Sprintdistanz über 350 Meter. Dann werden erneut Kadermitglieder wie Olympiafinalist Tobias Kühne und Vize-Weltmeister Felix Övermann mit an Bord sein. In den vergangenen Jahren haben die Sportler des HRC und des DRC  in verschiedenen Bootsgattungen viele nationale und internationale Erfolge gefeiert.

Die Teams freuen sich am ersten Maschseefest-Samstag auf lautstarke Unterstützung vom Ufer. Organisiert wird der Renntag vom Hannoverschen Regatta Verband in Zusammenarbeit mit TÜV NORD, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Firmenjubiläum feiert.

Weitere Infos auf www.tuev-nord-group.com/rudern

Zeitplan_RBL-Hannover_V3